Zip Zap

(Autor: BDKJ Jugendreferat Ravensburg)

Die Teilnehmenden stehen in einem Kreis. Der*die Spielleiter*in beginnt das Spiel, indem er sich nach rechts wendet, dabei in die Hände klatscht und „Zip“ ruft. Der Teilnehmer rechts von ihm muss dieses Klatschen und den Ruf nach rechts weitergeben, sodass die Bewegung und der Ruf ohne Unterbrechung durch den Kreis laufen. Dann gibt der Spielleiter das Kommando „Zap“ mit einem Klatschen nach links weiter, wieder geht beides einmal durch die Runde. Nun kann der Spielleiter noch das Kommando „Zipzap“ mit einem Klatschen quer durch den Kreis einführen, bei dem ein gegenüberstehender Teilnehmer die Bewegung und den Ruf weitergeben muss. Sind alle drei Kommandos eingeübt, kann das Spiel „quer Beet“ beginnen: Der Spielleiter gibt ein Kommando mit entsprechender Bewegung und der angesprochene Teilnehmer muss überlegen, ob er das gleiche Kommando weitergibt oder ein anderes auswählt.

Wenn man das Spiel als Wettbewerb gestalten will: Diejenige Person die nach einer Eingewöhnungsphase einen Fehler begeht, fliegt aus dem Spiel. Gewonnen hat diejenige, die am Ende des Spiels noch im Kreis steht.

DEINE ERFAHRUNGEN UND IDEEN