Laber-Wettbewerb

Die Teilnehmer bilden Paare und stellen sich gegnüber auf. Partner A fängt an und versucht möglichst lange zu sprechen ohne dabei eine Pause zu machen. Das Thema ist dabei nicht wichtig und kann auch während des Monologes gewechselt werden. Außerdem darf Partner A kein „Ähm“ oder ähnliches benutzen. Jede/r der eine Pause macht oder „Ähm“ verwendet hat verloren und tritt zwei Schritte zurück. Gewonnen hat, wer seinen Monolog am längsten halten kann. Danach halten die anderen PartnerInnen den Monolog.

DEINE ERFAHRUNGEN UND IDEEN