Flee Fly

Der Flee Fly ist eigentlich ein amerikanischer Armeegesang. In etlichen Zeltlagern, Gruppenstunden und Freizeiten ist dieses Ritual aber nicht mehr wegzudenken. Im Laufe der Zeit veränderte sich der Text von Englisch in eine Phantasiesprache. Zu Anfang wird im Takt abwechselnd auf die Oberschenkel und dann wieder in die Hände geklatscht. Eine Person fungiert als „Vorschreier“ und schreit den Text vor, der Rest der Gruppe schreit den Text nach. Die Art kann dann in darauffolgenden Runden variiert werden, z.B. lauter, ganz leise, schnel, langsam, nur mit hoher/tiefer Stimme, rückwärts etc. .

Text (wird so gesprochen/gesungen wie dieser geschrieben steht):

Flee (Flee)

Flee Fly (Flee Fly)

Flee Fly Flow (Flee Fly Flow)

Vista (Vista)

Gumbala Gumbala Gumbala Vista (Gumbala Gumbala Gumbala Vista)

O – o – o nana clavista (O – o – o nana clavista)

Esta Mini Seda Mini udaada badamini (Esta Mini Seda Mini udaada badamini)

Babaodi – itten totten, Babaodi – itten totten (Babaodi – itten totten, Babaodi – itten totten)

Bschd! (Mit dem „Leise-Zeichen“ vor dem Mund)

DEINE ERFAHRUNGEN UND IDEEN