Funky Chicken

oder auch Let me See.

Das Funky Chicken ist ein Warm-Up bei dem es um lautes Schreien und verrückte Bewegungen geht.  Die Gruppe steht im Kreis und mindestens eine Person im Kreis schreit vor. Die gesamte Gruppe beginnt auf der Stelle zu marschieren und gibt dabei gemeinsam die Fußfolge vor (Am besten am Anfang mit „Left, Left, Left, Right, Left)). Dann schreit der/die „VorschreierIn“ „Let me see the funky chicken!“ und die Gruppe erwidert im Takt „What did you say?“. Danach wird das ganze lauter: Der/die VorschreierIn fängt wieder mit „Let me see the funky chicken!“ und die Gruppe wiederum mit „What did you say?“. Nach der zweiten Wiederholung fängt der/die VorschreierIn an im Takt „U-Ah-Ah-Ah-U-Ah-Ah-Ah-U-Ah-Ah-Ah-U-One-More-Time-U-Ah-Ah-Ah-U-Ah-Ah-Ah-U-Ah-Ah-Ah-U-Back-To-Line!“ zu grooven und macht dazu Bewegungen passend zum Takt und zum genannten Tier/zur genannten Person – in dem Falle zu einem Hühnchen. Nach „Back-To-Line“ beginnt das Warm-Up mit einem anderen Tier/anderen Person von vorne.

Beispiele:

  • Let me see the crazy monkey
  • Let me see the sexy surfer
  • Let me see the cacadoo
  • Let me see the crocodile
  • Let me see the John Travolta
  • Let me see the Waschmaschiene

DEINE ERFAHRUNGEN UND IDEEN